Moin, moin!

Theater der Welt 2017

25. Mai – 11. Juni 2017 in Hamburg

Ein Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI)
veranstaltet vom Thalia Theater in Kooperation mit Kampnagel.
Finanziert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Festivalleitung

Joachim Lux
Künstlerisches Programm: Amelie Deuflhard, Sandra Küpper, Joachim Lux, András Siebold

Das Festival

Horizonte erweitern: Zum ersten Mal seit 1989 findet das Festival „Theater der Welt“ wieder in Hamburg statt. 18 Tage lang wird Hamburg brummen, wird zum Heimathafen des renommierten internationalen Kunst- und Publikums-Festivals. Hamburg hat damit die Möglichkeit, sich 2017 national von seiner besten Seite zu zeigen und mit der Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar und mit „Theater der Welt 2017“ im Mai/Juni kraftvoll seine Position als große Musik- und Theaterstadt zu festigen und sich als pulsierende Kulturmetropole weltweit bekannter zu machen.

„Theater der Welt 2017“ wird ca. 25-30 internationale Produktionen zeigen. Aus allen Kontinenten werden Künstlerinnen und Künstler nach Hamburg eingeladen, die mit ihren originären und prägenden Regie-Handschriften die Entwicklung der performing arts international vorantreiben und das Spektrum weltweiter Theaterentwicklungen aufzeigen: Schauspiel, Performance, Tanz, Literatur, aber auch das crossover mit bildender Kunst, Film und Musik. Kooperationen mit weiteren Hamburger Künstlern und Kulturinstitutionen erweitern das Programm und binden die internationale Kultur-Szene Hamburgs ein.

Der Hafen: Untersuchungsraum und Bühne

Hamburg lebt vom Hafen und es lebt mit dem Hafen. „Theater der Welt 2017“ betrachtet den Hafen als Ausgangspunkt und als Spielort. Der Hafen ist gigantischer Umschlagplatz für den weltweiten Handel, ist Ort der Ankunft und des Aufbruchs und ist auch ein poetisch aufgeladener Ort: ein Ort von Willkommen und Abschied, von Fernweh und Heimatsehnsucht, von Aufbruch und Entdeckerlust, von Geburt und Tod – mit dem Wasser als Ursprung allen Lebens.

Der Blog

Wir, 17 Studierende des Departments Information der HAW Hamburg aus Deutschland, Russland und den Niederlanden lernen in einem studentischen Projekt in Kooperation mit Theater der Welt den Festivalbetrieb kennen und berichten in den nächsten Wochen und Monaten exklusiv über die Entstehung des Festivals und geben unterschiedliche Einblicke hinter die Kulissen. Von Interviews mit Künstlern und Mitarbeitern des Festivals über Backstage-Eindrücke von den Spielstätten bis hin zu großen und kleinen Hafengeschichten probieren wir uns auf Deutsch und auf Englisch aus. Die Rechte an den Inhalten liegen bei den Studierenden der HAW Hamburg (Rechte Keyvisual: Theater der Welt).
Verantwortliche des Blogs: Dr. Hanna Klimpe, hanna.klimpe [at] haw-hamburg.de.