Christoph Graebel

Geboren 1987 im beschaulichen Delmenhorst erkannte Christoph schon früh, dass die umfassende Kenntnis weiter Teile der Schauerliteratur und der Größen des Musikbusiness des 20. Jahrhunderts sowohl den niedersächsischen Horizont erweitern, als auch den Weg in die weite Welt ebnen. Nach dem Fachabitur unternahm er sodann auch einen Abstecher in die Welten der Friedhöfe und Leichenhallen, um in Hamburg seine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu absolvieren.
Damit wurde jedoch nicht die modische Gruftizeit aus Teenagertagen wiederbelebt, sondern ein handfester Beruf erlernt.
Nach längeren Überlegungen schrieb er sich für den Studiengang Informationsmanagement ein, da die Vorstellung bis zum eigenen Ableben immer nur dasselbe zu tun, keine Angenehme ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s